TSV gewinnt goldene Auszeichnung beim Stadtradeln

Gewinnerteam des TSV, v.l.n.r.: Bürgermeister Dr. Straßmair, Heidemarie Peter, Maik Firbach, Annegret Upmann, Teammitglied der Agenda 21, Monika SixDie Gemeinde Hohenbrunn nahm vom 25. Juni bis 15. Juli 2016 am STADTRADELN teil. Der TSV beteiligte sich daran und startete mit einem Team von 20 Radlern. Nach drei Wochen Fahrradfahrens bei Wind und Wetter waren 5.385,3 km zusammengekommen, dabei wurden 764,7 kg CO2 eingespart.

Am 27.09.2016 fand die Siegerehrung im Rathaus Hohenbrunn statt. Das Team des TSV war das radelaktivste Team und wurde dafür vom Klima-Bündnis und der Gemeinde Hohenbrunn mit einer Auszeichung in Gold geehrt. Zudem erhielt das Team einen Gutschein für einen Kasten Radler des örtlichen Getränkemarkts Gailer für eine gemeinsame Unternehmung.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 27. September 2016 21:46

Lebhafte Nachfrage beim Tag der offenen Tür 2016

Ein Vater mit zwei kleinen Kindern auf Poolnudeln im warmen BewegungsbeckenZu Beginn des neuen Schuljahres bot der TSV Hohenbrunn-Riemerling am 17.09.2016 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wieder die kostenlose Möglichkeit, mehrere Sportarten auszuprobieren.

» Eindrücke vom Tag der offenen Tür (Bildergalerie)

Zuletzt aktualisiert am Montag, 26. September 2016 17:26

JoAnn Adler sagt auf Wiedersehen

JoAnnJoAnn Adler gewann viele Medaillen für Riemerling. Sie wurde erst vor kurzem 6-fache Bayerische Meisterin, erschwamm gute Platzierungen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften und ist das Nachwuchstalent der Riemerlinger Haie.

Zum Ende des vergangenenen Schuljahres zog die junge Schwimmerin mit ihrer Familie nach Amerika. Nach ihrem letzten Wettkampf für die Riemerlinger Haie führten wir zum Abschied ein kleines Interview mit ihr.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. September 2016 11:57

JoAnn Adler wird 6-fache Bayerische Jahrgangsmeisterin

2016 07 24 Gruppenbild Bayerische Jahrgangsmeisterschaften WuerzburgMit 38 Teilnehmern und 44 Medaillen bei den Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften vom 22.-24. Juli 2016 in Würzburg schafften es die Riemerlinger Haie, zwei neue Rekorde aufzustellen: Noch nie gab es für den TSV Hohenbrunn-Riemerling bei Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer und noch nie gab es mehr Medaillen. Mit 19 Goldmedaillen, 10 Silbernen und 15 Bronzemedaillen reichte es für einen beachtlichen vierten Platz im Medaillenspiegel hinter den Stützpunkten Mittelfranken, Würzburg und München.
Die zwei herausragenden Athleten waren dabei Magnus Schweiger (1997) mit neuem Vereinsrekord über 200 Meter Schmetterling in 2:13,45 und JoAnn Adler (2003) mit sechs Titeln.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 25. Juli 2016 18:27

29 Titel bei Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften

Von links nach rechts oben: Sebastian Ruff, Nejla Cesko, Ayla Hatil, Gregor Bechhold, unten: Annika Veh, Jette Lenz, Sophia HorstmannAm 9. und 10. Juli 2016 fanden die Oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaften in Fürstenfeldbruck statt. Mit 29 Goldmedaillen, 24 Silbernen und 31 Bronzenen erreichten die Riemerlinger Haie im Medaillenspiegel den zweiten Platz. Viele der jungen Athleten konnten im Freibad auf der 50 Meter Bahn ihre Bestzeiten verbessern und sich für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften Ende Juli qualifizieren. Für andere waren bereits die Oberbayerischen Meisterschaften der Höhepunkt der Saison und die Nachwuchshaie können stolz auf ihre erbrachten Leistungen sein.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 15. Juli 2016 13:22

Sven Pesut und Nick Bongartz erschwimmen je sieben Titel bei Kreismeisterschaften

2016 06 25 Kreismeisterschaften Daniela Ernst und Sarah Hermeking133 Medaillen gewannen die Riemerlinger Haie bei den Kreismeisterschaften in Erding am 25.Juni 2016. Dabei standen sie 59 Mal auf dem obersten Podest, gewannen 45 Mal die Silbermedaille und erschwammen 29 Bronzemedaillen. 53 Athleten kämpften im Freibad auf der 50 Meterbahn um gute Zeiten oder um Qualifikationszeiten für die Oberbayerischen oder Bayerischen Meisterschaften in wenigen Wochen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 02. Juli 2016 16:08

3 Medaillen und 8 Finalteilnahmen bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Bild links: Elena Bertram bei der Siegerehrung über 100 Meter Brust - Bild rechts: Lana Sokac bei Siegerehrung über 50 Meter Kraul (jeweils rechts)

Neun Riemerlinger Haie reisten zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vom 21.-25. Juni 2016. Mit drei Medaillen im Gepäck und acht Finalteilnahmen traten sie zufrieden mit Trainer Jens Lunemann und Uwe Werkhausen die Heimreise an. Für die meisten Haie waren es die ersten nationalen Titelkämpfe ihrer Karriere.
„Ich bin sehr zufrieden mit den Leistungen der Schwimmer. Alle sind fast nur Bestzeiten geschwommen und das sollte bei Deutschen Meisterschaften auch das Ziel sein. Und mit den Zeiten von Lana über 50 Meter Kraul und Elena über 50 Meter Brust habe ich echt nicht gerechnet, da war ich schon ziemlich überrascht“, sagte Trainer Uwe Werkhausen stolz.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 02. Juli 2016 16:13

Nachgefragt: Wie läuft´s im Erwachsenenschwimmkurs?

Francette und Catalina aus dem Erwachsenenschwimmkurs mit Trainer Jerzy Sonnewend

Seit 14.04.2016 bieten die Riemerlinger Haie Donnerstag abends auch Schwimmkurse für Erwachsene an. Ich wollte wissen, wie so ein Schwimmkurs für Erwachsene abläuft und wer die Kursteilnehmer sind.

Als ich gegen Ende der Unterrichtsstunde ins Bad komme, erklärt Trainer Jerzy gerade geduldig die Atemtechnik beim Kraulen: „Wichtig ist, dass ihr immer flach im Wasser liegen bleibt und den Kopf seitlich dreht zum atmen. Der erhobene Arm bildet dabei ein Fenster. Wenn ihr stattdessen versucht, den Kopf nach vorne zu heben, sinken unwillkürlich die Beine tiefer. Wenn ihr dann auch noch aufhört mit den Beinen zu arbeiten, dann sinkt der ganze Körper ab.“ Er erklärt den Bewegungsablauf leicht verständlich mit Armen und Beinen, seine Schülerinnen hören gespannt zu.
Danach drehen sie sich wieder um und versuchen, das eben Gehörte umzusetzen. Ehrgeizig kraulen sie durch das 10m – Bewegungsbecken. Jerzy erzählt zufrieden: „Das ist erst die 7. Unterrichtsstunde und sie können schon ganz gut Kraul- und Rückenschwimmen. Aber an der Atmung müssen wir noch arbeiten. Sie halten immer die Luft an.“
Ich beobachte die drei Damen eine Weile beim Üben und frage dann nach: „Das klappt ja schon prima. Sie konnten aber doch schon vor dem Kurs etwas Schwimmen, oder?“ Jerzy betont bestimmt: „Nein, sie konnten nicht schwimmen. Das haben sie alles in den 7 Stunden gelernt!“

Als der Kurs zu Ende ist und die Damen ihre Bademützen und Schwimmbrillen abnehmen, spreche ich sie an und frage, ob sie mir etwas über sich und diesen Schwimmkurs erzählen würden. Fröhlich und begeistert willigen gleich zwei Damen ein und setzen sich zu mir an den Beckenrand.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. Januar 2017 11:39

Nachwuchshaie sammeln erste Erfahrungen auf der Langbahn

Alice Atamanovski und Tuana Lara Demircioglu freuen sich über ihre Medaillen

Beim 11. Internationalen Jahrgangsschwimmen in Eichstätt am 18. Juni 2016 sind die jungen Nachwuchshaie in den Fokus gerückt. Für alle Starter war es der erste Langbahnwettkampf ihrer noch jungen Karriere und dementsprechend nervös waren sie auch. Alle acht Schwimmer glänzten mit Bestzeiten und sammelten insgesamt 15 Medaillen. Da die letzten Wochen sehr regnerisch waren, war die Erleichterung umso größer, dass das Wetter einigermaßen gehalten hat. Zwei Mal hat es für kurze Zeit geregnet, jedoch hat es nichts an der Stimmung geändert.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 25. Juni 2016 18:13

Zum Seitenanfang