Leistungssport

Innerhalb der Leistungsgruppen gibt es auch eine definierte Altersstruktur. Die E+ und D+ Gruppen  arbeiten dabei schwerpunktmäßig an einer ausgefeilten Technik. Unsere erfahrenen Trainerinnen und Trainer verstehen es dabei den Kindern mit äußerst abwechslungsreichen Programmen den Spaß am Schwimmsport zu vermitteln. Den Trainingsumfang stellen sie konsequent zu Gunsten einer intensiven Technikschulung zurück. Auch wenn die Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren noch andere sportliche Aktivitäten verfolgen, steht dem nichts im Weg, da es unserem Trainerteam in erster Linie um eine vielseitige sportmotorische Grundausbildung geht. In kleinen Minitrainingslagern haben die Kinder viel Spaß am Gruppenerlebnis und lernen ein Basisgymnastikprogramm im Sinne einer Haltungsprophylaxe.

Ist erst einmal der Grundstein von umfassenden Bewegungserfahrungen gelegt, wechseln die Kinder in die C+ und B+ Gruppen. Nun beginnt die intensive konditionelle Ausbildung der Schwimmer. Der Trainer dieser Gruppen legt auch großen Wert auf gute Schwimmtechnik, aber nun erhöhen sich die Trainingsumfänge deutlich und die Kinder müssen schon viel eigenes Interesse mitbringen und drei mal pro Woche zum Training erscheinen. Mittels moderner Technik wie beispielsweise Videoanalyse betreut unser Trainer die Kinder individuell und findet für jeden den bestmöglichen persönlichen Schwimmstil.

So schafft es der TSV Hohenbrunn-Riemerling jedes Jahr, mehrere Kinder aus den eigenen Reihen in unsere erfolgreiche 1. Leistungsgruppe zu bringen. Wer es hierhin geschafft hat, dem stehen Trainer an der Seite, von denen sich der eine seit nunmehr über 30 Jahren mit Leib und Seele dem Schwimmsport verschrieben hat (Jens Lunemann) und der andere mehrfach Deutscher Meister und Europameister war (Jan Wolfgarten).

Die 1. Leistungsgruppe absolviert acht Trainingseinheiten pro Woche im Wasser und drei Einheiten Trockentraining. Unter den Aktiven befinden sich Kaderschwimmerinnen des Bayrischen Schwimmverbandes,  DSV-C Kaderschwimmerinnen. Die Erfolge bei den Bayrischen und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften bestätigen die konsequente Aufbauarbeit. Der Teamgeist wird sehr gefördert und so konnte unsere 1. Damenmannschaft 2015 in der DMS in die 1. Bundesliga aufsteigen und die 1. Herrenmannschaft konnte sich in der 2. Bundesliga behaupten.  Im Verbund einer erfolgreichen Gruppe lässt sich das Training doch gleich viel besser bewältigen.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 07. Juni 2015 17:28

Zum Seitenanfang