Ermäßigte Schwimmkurse für Kinder von Eltern mit geringem Einkommen

Riemerlinger Haie sind ab sofort Akzeptanzpartner des LandkreisPasses

Kinder von Eltern mit geringem Einkommen können bei den Riemerlinger Haien ab sofort Schwimmkurse zum ermäßigten Preis von 50 Euro statt 80 Euro besuchen. Hierfür steht ein Kontingent von zwei Plätzen je stattfindendem Kurs zur Verfügung. Es genügt, den gültigen Landkreispass vorzuzeigen, um in den Genuss des vergünstigten Schwimmkurses zu kommen.

Was ist der LandkreisPass?

Den LandkreisPass gibt es seit 01.04.2014 und er bietet Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München eine Reihe von Vergünstigungen. Erhalten können ihn Personen, die über geringe finanziellen Eigenmittel verfügen, wie beispielsweise Bezieher von Arbeitslosengeld II (besser bekannt als Hartz IV) oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Sozialhilfe).

Immer mehr Kinder können nicht richtig schwimmen

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) weißt darauf hin, dass immer mehr Kinder nicht richtig schwimmen können. Schwimmkurse wären daher immens wichtig, um Badeunfälle zu verhindern.

Den Verantwortlichen der Riemerlinger Haie ist es eine Herzensangelegenheit, dass möglichst alle Kinder der Umgebung die Chance haben, einen Schwimmkurs zu absolvieren. Dies soll im Einzelfall nicht an den finanziellen Möglichkeiten der Eltern scheitern.

Deshalb hat man sich entschlossen, Akzeptanzpartner des LandkreisPasses zu werden und Schwimmkurse zum ermäßigten Preis von 50 Euro je Kind anzubieten. Kinder, die im Schwimmkurs die Freude am Schwimmen entdecken und Vereinsmitglied bei den „Riemerlinger Haien“ werden möchten, werden auch bei der Finanzierung der regelmäßigen Mitgliedsbeiträge unterstützt.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 19. April 2015 16:59

Bitte melden Sie sich an.



Zum Seitenanfang