Ausgezeichnet: Spitzenleistungen bei Riemerlinger Haien

Vom Landkreis ausgezeichnet: (v.l.n.r.:) Ramona Sulzmann, Sarah-Isabelle Mai, Tobias Hollaus, Helen Scholtissek und JoAnn Adler. Wie jedes Jahr ehrte der Landkreis in einer besonderen Veranstaltung Leistungssportlerinnen und –sportler, die im Vorjahr durch hervorragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hatten. 346 Sportler aus 20 Sportarten von Bogensport bis Volleyball waren dafür am 14. Juli ins Bürgerhaus Pullach geladen, unter ihnen zehn Schwimmer des TSV-Hohenbrunn Riemerling. Verliehen wurden die Urkunden und Landkreismedaillen von Landrat Christoph Göbel, durch den Abend führte Dorothea Anzinger.

Jüngste ausgezeichnete Schwimmerin war JoAnn Adler, die 2014 Bayerische Meisterin über 400m Freistil im Jahrgang 2003 wurde. Tobias Hollaus wurde für seine Bayerischen Meistertitel über die 100m und 200m Bruststrecken in der offenen Klasse geehrt. Auch Sarah-Isabelle Mai dominierte im letzten Jahr in Bayern über die Brustdistanzen, sie wurde Meisterin der Juniorenklasse in 50m und 100m Brust. Für Helen Scholtissek war im letzten Jahr der Bayerische Meistertitel über 50m Freistil in der offenen Klasse ein besonderer Erfolg, da sie nach langer krankheitsbedingter Pause erst sehr kurze Zeit davor wieder das Training hatte aufnehmen können. Ramona Sulzmann war ebenfalls in der offenen Altersklasse über 50m Brust nicht zu schlagen und wurde über diese Distanz Bayerische Meisterin. Steffen Büttner, Eric Florian Henschel, Karin Klopfer sowie Emily und Lara Siebrecht konnten an dem Abend in Pullach nicht dabei sein, wurden jedoch namentlich erwähnt und so auch für ihre hervorragenden Leistungen geehrt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 10. Februar 2016 19:29

Zum Seitenanfang