Haie glänzen Bronze

Gruppenfoto DMS J 2015 in NürnbergBeim Landesfinale des Deutschen Mannschaftswettkampf im Schwimmen der Jugend, der am Wochenende 31.10./01.11.2015 in Nürnberg stattfand, erkämpften sich die neun Mannschaften der Riemerlinger Haie fünf Bronzemedaillen. Für die Qualifizierung zum Bundesfinale reichte es jedoch leider nicht.

Allerdings erhielten die Haie noch eine ganz andere Auszeichnung: Für Ihre besondere Talentförderung im Leistungssport erhielten Sie vom Bayrischen Schwimmverband den mit 1500 Euro dotierten Nachwuchspreis 2015.

> Bildergalerie (Anmeldung erforderlich)

Das diesjährige DMS-J Landesfinale fand in Nürnberg in einem sehr modernen Schwimmbad statt. Die Riemerlinger Haie hatten sich mit einem neuen Vereinsrekord qualifiziert, denn in allen Jugendmannschaften, Jugend A bis D, schafften es die Mädchen und die Buben sich unter die besten 6 Mannschaften in Bayern zu schwimmen. Die jüngste Staffel, Jugend E, schwamm sich als Mixed-Staffel ebenfalls ins Bayernfinale und konnte als 9. Mannschaften an den Start gehen.

An zwei spannenden Wettkampftagen gaben die Mannschaften der Riemerlinger Haie ihr Bestes. Alle Schwimmerinnen und Schwimmer kämpften und zeigten tolle Resultate. Selbst nachdem die Mannschaft der Jugend D weiblich bereits bei dem ersten Wettkampf disqualifiziert wurde, verzweifelten sie nicht. Sie wiederholten die Kraulstaffel beim Nachschwimmen und landeten am Wettkampfende auf Rang 3. Insgesamt schafften es sagenhafte 5 von 9 Staffeln aufs Stockerl. Alle Medaillen an diesem Wochenende glänzten für unsere Sportler in Bronze.

In der Jugend A weiblich kämpften Hackler Regina; Hasanbegovic Amna; Doll Natalie; Bauer Lea und Schoppek Friederike. Sie erschwammen sich einen ausgezeichneten 4. Platz.
Jugend A männlich startete mit Büttner Steffen; Wutz Florian; Laszyca Patryk; Henschel Eric Florian und Rueff Noah. Die Jungs hatten eine schwierige Ausgangsposition. Die Staffel startet von Position 5 mit einem Zeitabstand von zirka 7 Sekunden auf den Drittplazierten. Diesen konnten sie souverän aufholen und landeten am Ende auf einem sicheren und verdienten 3. Rang.

Auch Jugend B weiblich, mit Sokac Lana, Bertram Elena; Wappenschmidt Sina und Beckers Sophia landeten auf einem sicheren 3. Platz.
Jugend B männlich, mit Zimmermann Niklas; Vercelli Jacopo, Pesut Sven, Nolte Tom, Bongartz Nick und Cara Adrien hatten leider nicht das nötige Quentchen Glück. Trotz starker Einzelleistungen errangen sie den 4. Platz mit nur 2 Sekunden hinter dem Drittplazierten.

Jugend C weiblich, bestehend aus den Schwimmerinnen Adler JoAnn; Greßer Laura; Sedlar Helena; Cesko Merjem; Hermeking Alina und Rauch Amelie hatten das gleiche Schicksal wie die Jungs der Jugend B. Kleine 2 Sekunden war der Abstand am Ende zum Drittplazierten und sie mussten sich mit dem 4. Rang zufrieden geben.
Jugend C männlich, mit Bunch Niclas; Kröncke David; Morales Möller Joan Sebastiá; Ligtvoet Luis und Rieck Simon landeten mit nur einem Abstand von 7-Hundertstel auf Rang 5.

Jugend D weiblich schwamm mit Ernst Daniela, Hermeking Sarah; Höllriegel Annabell und Sokac Mara. Die Mädchen waren bis zuletzt gefordert. Vor dem letzten Durchgang, dem Lagenstart, lagen sie 2 Sekunden vom Stockerlplatz entfernt. Sie schwammen souverän und stark und erreichten den verdienten 3. Platz auf dem Podest.
Jugend D männlich, mit Gülzow Timo, Pic Elias, Watzlawick Leo, Firbach Robin, Rehm Dominik und Riznik Luis errangen einen sicheren 3. Platz.

Die Mixedstaffel der Jugend E war mit dem 3. Platz für das Landesfinale gut positioniert. Mit nur zirka 2 Sekunden hinter dem Zweitplazierten gingen sie ins Rennen. Die Mannschaften der Wasserfreunde München und Mittelfanken waren ebenfalls gut aufgestellt und verschenkten keine Sekunde. Unsere Jüngsten mit den Schwimmern Jette Lenz, Sophia Horstmann, Lena Meyer, Sebastian Ruff und Felix Meyer erkämpften sich einen sehr guten 3. Platz.

Wir gratulieren allen erfogreichen Schwimmerinnen Schwimmern!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (2015_11_27_BSV_Foerderpreis.jpg)2015_11_27_BSV_Foerderpreis.jpg[Bericht des Bayrischen Schwimmverbands (BSV) über die Verleihung des Förderpreises]200 KB

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. Dezember 2015 21:24

Zum Seitenanfang