Zwei goldene Auszeichnungen für TSV beim Stadtradeln

Annegret Upmann und Maik Firbach bei der SiegerehrungDie Gemeinde Hohenbrunn nahm vom 25. Juni bis 15. Juli 2017 wieder beim Stadtradeln teil. Dass wir als TSV uns daran beteiligten war natürlich Ehrensache. Trotz relativ schlechten Wetters während des Aktionszeitraums konnten wir unser Gesamtergebnis von 5670 km gegenüber dem Vorjahr um 285 km steigern. Damit gewann das Team des TSV wieder die goldene Auszeichnung, knapp gefolgt vom Team AGENDA 21 Hohenbrunn, das mit 4976 km den zweiten Platz belegte. Annegret Upmann nahm in ihrer Funktion als Teamleiterin den Preis entgegen. Diesmal gewannen wir eine Radltour nach Aying, inklusive eines Gutscheins über 50 Euro für das Ayinger Bräustüberl.

Das Ergebnis ist umso beeindruckender, als dass wir diesmal nur mit einem Team von 13 Radlerinnen und Radlern an den Start gingen, also 7 Teammitglieder weniger als 2016. Den stolzen Sieg haben wir in erster Linie unseren Triathleten zu verdanken - allen voran Maik Firbach, der alleine 1141 (!) km radelte und damit auch verdient den 1. Preis in der Einzelwertung gewann.

Siegerehrung im Rathaus zum Stadtradeln 2017

Bürgermeister Dr. Straßmair gratulierte allen Teilnehmern sehr herzlich. Anschließend wurde mit Sekt und O-Saft auf die tollen Leistungen angestoßen und bei kleinen Snacks wurden in lockerer Atmosphäre die verschiedenen Radlerlebnisse ausgetauscht.

Die Aktion des Stadtradelns hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Für das nächste Jahr würden wir uns wünschen, dass sich im TSV noch mehr aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden, die diese abteilungsübergreifende Aktion unterstützen und mitmachen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 07. September 2017 18:42

Zum Seitenanfang