Bezirksdurchgang der DMS-J in Riemerling

Die jüngsten Haie-Mannschaften bei der DMS-J (D-Jugend, 1. Mannschaft)

Schwimmen ist normalerweise eine Einzelsportart. Doch bei dem Wettkampf DMS-J schwimmen die Schwimmer nur Staffeln und das Entscheidende ist die Teamleistung. Das DMS-J Bezirksfinale fand am 11. und 12. November in Riemerling statt.

Dabei stellte der TSV Hohenbrunn- Riemerling in jeder Altersklasse eine Mannschaft. „Das widerspiegelt den Verein gut, denn wir sind sehr breit aufgestellt“, meint Trainer Pierre Martin. Nur die Mannschaft der A-Jugend weiblich musste krankheitsbedingt abmelden. Die Schwimmer zeigten zu dem Saisonzeitpunkt gute Zeiten und Pierre Martin ist zufrieden mit den Leistungen: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass die Schwimmer jetzt schon so schnell geschwommen sind und bin gespannt, was sie bei den nächsten Wettkämpfen schwimmen können.“

Die acht besten Mannschaften qualifizieren sich für das Landesfinale

Jetzt kommt es darauf an, was die anderen Bezirke geschwommen sind. Denn die acht besten Mannschaften aus ganz Bayern jeder Altersklasse qualifizieren sich für das Landesfinale, welches am 2. Und 3. Dezember in Bayreuth stattfindet. „Ich hoffe, dass sich viele Mannschaften für das Bayernfinale qualifizieren konnten“, sagt Pierre Martin zuversichtlich. Beim Bayernfinale schwimmen die Mannschaften um den Einzug ins Bundesfinale. Acht Mannschaften jeder Jugend qualifizieren sich und wenn alles gut läuft, haben auch Mannschaften der Riemerlinger Haie gute Chancen sich zu qualifizieren und sich mit den besten Vereinen aus Deutschland zu messen. „Es bleibt sehr spannend“, fasst Pierre Martin zusammen.

Gregor Bechold schwimmt Bayerischen Altersklassenrekord

Der 11-jährige Gregor Bechold stellte als Startschwimmer der Kraulstaffel einen neuen Bayerischen Altersklassenrekord für Elfjährige auf. Er verbesserte den Rekord über 100 Meter Kraul deutlich und schwamm eine Zeit von 1:02,65. Auch über 100 Meter Schmetterling zeigte er eine sehr gute Leistung und blieb unter der Rekordzeit, allerdings startete er nicht als Erster und die Zeit ist somit nicht offiziell. Jedoch hat er schon beim Süddeutschen Jugendländerkampf die Möglichkeit den Rekord zu brechen.

Die beiden Trainer Jens Lunemann und Pierre Martin können zufrieden auf das Wochenende zurückblicken und sich auf die kommenden Wettkämpfe freuen.

 

 » Mannschaftsbilder der angetretenen Teams

Zuletzt aktualisiert am Montag, 13. November 2017 22:12

Zum Seitenanfang