Gregor Bechold schmettert zu neuem Bayerischen Altersklassenrekord

Gregor Bechold bei der Siegerehrung

 Das Hallenbad bleibt weiter geschlossen und die Riemerlinger Haie haben erschwerte Trainingsbedingungen. Das spiegelte sich auch in den Leistungen wider. Vom 9. bis 11. März 2018 starteten unsere Schwimmerinnen und Schwimmer beim Frühjahrsmeeting in Bayreuth. Es war der erste Langbahnwettkampf der Saison.

 

Während die meisten Leistungen durchwachsen waren, präsentierten sich vor allem die jungen Nachwuchsschwimmer in einer sehr guten Form. Allen voran Gregor Bechold. Das junge Talent schwamm über 100 Meter Schmetterling in 1:08,18 zu einem neuen Bayerischen Altersklassenrekord der 12-Jährigen. Dass er diese Zeit schon zu Beginn der Langbahnsaison schwimmen kann, war für die beiden Trainer Jens Lunemann und Pierre Martin überraschend.

Den einzigen Sieg für die Haie in der offenen Klasse erschwamm Daniela Ernst (2004) über 200 Meter Rücken.

Für die Schwimmer geht es kommende Woche nach Griechenland ins Trainingslager, wo die Trainingsbedingungen dann wieder optimal sein sollten. Dort können sie fleißig weiter trainieren, um bei den kommenden Wettkämpfen ihre Leistungen steigern zu können.

Jüngsten Schwimmer starten in Unterschleißheim

 Auch für die jüngsten Leistungsschwimmer der Haie stand am 10. März ein Wettkampf an. Die Nachwuchsschwimmer gingen in Unterschließheim an den Start. Viele schwammen zu neuen Bestzeiten und glänzten zudem mit guten Platzierungen. Für die Jüngsten ging es vor allem darum Wettkampferfahrung zu sammeln.

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 16. März 2018 13:34

Zum Seitenanfang