Süddeutsche Meisterschaften in Darmstadt und Wetzlar

JoAnn Adler zeigt ihre MedaillenAm Wochenende vom 4. und 5. Juni 2016 fanden die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften statt. Insgesamt 13 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Riemerling stellten sich der Konkurrenz aus Süddeutschland.

Aufgrund zahlreicher Meldungen gab es zwei verschiedene Austragungsorte. Für die weiblichen Jahrgänge 2002 bis 2004 und die männlichen Jahrgänge 2000 bis 2004 ging die Reise nach Wetzlar. In Darmstadt starteten alle weiblichen Jahrgänge ab 2001 und männliche Jahrgänge ab 1999. Für viele der Haie waren die Süddeutschen Meisterschaften der Saisonhöhepunkt und allein die Qualifikation war bereits ein Erfolg. Umso erfreulicher waren die vielen erschwommenen Bestzeiten und die drei Podestplatzierungen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 10. Juni 2016 18:07

52 Medaillen beim Schwimmfest in Burghausen

Ayla Hatil (links) und Sophia Horstmann (rechts) bei der Siegerehrung über 100 Meter Brust.

Während die nationale Schwimmspitze in Berlin um die Deutschen Meistertitel kämpften, ging es für die Nachwuchsschwimmer von Riemerling am 7. Mai 2016 nach Burghausen. Beim 16. Int. Franz-von-Kirchbauer Gedächtnisschwimmen gingen 50 Aktive an den Start. Insgesamt absolvierten die Haie beachtliche 220 Einzelstarts und überzeugten mit vielen neuen Bestzeiten und 52 Podestplatzierungen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 21. Mai 2016 14:13

Eine Bronzemedaille und fünf neue Vereinsrekorde

Gruppenbild der Haie-Mannschaft in Berlin

bei den Deutschen Meisterschaften von 5. bis 8. Mai 2016 in Berlin

Mit einer kleinen Mannschaft von sechs Aktiven sind die Riemerlinger Haie zu den 128. Deutschen offenen Meisterschaften vom 5. bis zum 8. Mai 2016 nach Berlin gereist. Insgesamt sprangen dabei fünf neue Vereinsrekorde raus, eine Bronzemedaille durch Helen Scholtissek über 100 Meter Freistil und elf Finalteilnahmen. „Insgesamt bin ich zufrieden mit den Leistungen. Natürlich wäre es schön gewesen, wenn sich ein paar mehr qualifiziert hätten“, sagte Trainer Uwe Werkhausen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 11. Mai 2016 17:45

Helen Scholtissek schwimmt zu drei Bayerischen Meistertiteln

Helen Scholtessek bei der Siegerehrung35 Aktive und die beiden Trainer Jens Lunemann und Uwe Werkhausen machten sich am Wochenende vom 15. bis zum 17. April auf den Weg nach Bayreuth zu den offenen Bayerischen Meisterschaften mit Schwimm-Mehrkampf. Insgesamt absolvierten die Haie eine beachtliche Anzahl von 151 Starts und erkämpften sich im Medaillenspiegel mit drei Mal Gold, drei Mal Silber und fünf Mal Bronze den vierten Platz.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 19. April 2016 21:04

108 Medaillen und viele neue Bestzeiten für die Nachwuchshaie

von links: Sophia Horstmann und Jette Lanz bei der Siegerehrung über das 100 Meter LagenfinaleWährend die erste und die zweite Leistungsgruppe bei den Bayerischen Meisterschaften in Bayreuth an den Start gingen, nahmen 49 Aktive der dritten, vierten und fünften Leistungsgruppe am 16. und 17. April am 21. Internationalem Nachwuchsschwimmfest des MSV München in München teil. Die jungen Haie schwammen zu vielen neuen Bestzeiten und zu 108 Podestplatzierungen. Trainer Pierre Martin ist mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden: „Das Nachwuchsschwimmfest des MSV war für uns ein sehr gelungener Wettkampf. Es macht immer Spaß in München zu schwimmen und sich an der Konkurrenz zu messen. Der Wettkampf hat gezeigt, dass die Nachwuchshaie dem Jahresplan voraus sind. Das ist sehr zufriedenstellend. Der Höhepunkt der Saison, die Bayerischen Meisterschaften im Juli, werden meiner Meinung nach sehr spannend.“

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. April 2016 18:14

Formtest nach Trainingslager

2016 04 11 Graz

Bei der Int. Ströck ATUS Graz Trophy 2016 von 08.-10.04.2016 in Graz erschwammen die Haie auf der 50 Meter-Bahn eine Bronzemedaille, 13 Finalteilnahmen und viele Bestzeiten.

Vor wenigen Tagen sind sie erst aus dem Trainingslager in der Türkei zurück gekommen, schon haben die Schwimmer der ersten Leistungsgruppe und Trainer Uwe Werkhausen sich auf den Weg nach Graz gemacht. Während Österreichers Topschwimmer um die Olympiatickets für Rio schwammen, ging es für die Riemerlinger Haie um den ersten Formtest nach dem Trainingslager und die Möglichkeit zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. In einem gut besetzten, internationalem Feld erschwammen die Haie eine Bronzemedaille, 13 Finalteilnahmen und viele Bestzeiten. Trainer Uwe Werkhausen war mit seinen Athleten zufrieden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 19. April 2016 21:05

Haie gewinnen Head-Trophy - Pokal!

Das Team der Riemerlinger Haie mit den Trainern Pierre und Jens bei der Head-Trophy 2016

Am 5./6. März 2016 fand zum 37.mal die vom SV Ottobrunn ausgerichtete Head Trophy in der Olympiahalle in München statt. Bei diesem hochkarätigen und internationalen Schwimmmeeting waren neun Länder mit insgesamt 89 Vereinen vertreten.

Das Team der Riemerlinger Haie gewann dabei den Pokal für die punktbeste Mannschaft in der Gesamtwertung!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 11. März 2016 21:44

2. Herrenmannschaft schafft Aufstieg in Bayernliga

2. Herrenmannschaft DMS 2016Während die erste Herrenmannschaft des TSV Hohenbrunn-Riemerlings beim Deutschen Mannschaftsschwimmen in der 2. Bundesliga an den Start gingen, kämpfte die 2. Mannschaft in Weiden in der Landesliga um den Aufstieg in die Bayernliga. Nach 26 absolvierten Wettkämpfen, war der Aufstieg geschafft und das elfköpfige Team mit Trainer Pierre Martin konnte zufrieden den Heimweg antreten.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 11. Februar 2016 11:35

Weitere Beiträge...

Zum Seitenanfang