Kreismeisterschaften 2019 Gruppenbild

Am 9. Februar 2019 fanden die Kreis-Jahrgangsmeisterschaften statt. Für die Riemerlinger Haie war der Wettkampf ein Heimspiel. 71 Schwimmerinnen und Schwimmer aus vier Leistungsgruppen gingen an den Start und absolvierten 349 Einzelstarts. Dabei konnten die Haie 50 mal Gold aus dem Wasser fischen. Für einige war es ein Trainingswettkampf, für andere waren es die ersten Kreismeisterschaften und einige Nachwuchstalente wurden zum ersten Mal Kreismeister.

Kreismeister wurden: Gregor Bechold (2006, 6 Gold), Felix Beckering (2004, 2 Gold), Adrien Cara (2000, 5 Gold), Christoph Höllriegel (2005, 3 Gold), Luis Ligtvoet (2003, 3 Gold), Ben Rudnitzki (2004, 1 Gold), Matteo Valtorta (2009, 1 Gold), Leo Watzlawik (2004, 1 Gold), Marco Wettemann (2005, 1 Gold), Nejla Cesko (2005, 1 Gold), Anna Dinkel (2007, 1 Gold), Sophia Forster (2007, 1 Gold), Sarah Hermeking (2004, 2 Gold), Sophia Horstmann (2006, 1 Gold), Jette Lenz (2006, 4 Gold), Saskia Schmitt (2009, 1 Gold), Julia Schwarzer (2008, 4 Gold), Helena Sedlar (2002, 2 Gold), Carolin Seeger (2003, 2 Gold), Mara Sokac (2004, 1 Gold) und Sina Wappenschmidt (2001, 6 Gold).

Außerdem konnten die Riemerlinger Haie die abschließende 8 x 50 Meter Lagenstaffel für sich entscheiden.

Nachwuchshaie holen elf Mal Gold

Die jüngsten Haie gingen am 10. Februar 2019 bei den Kreis-Nachwuchsmeisterschaften an den Start. Dabei konnten sie insgesamt elf mal Gold gewinnen, Wettkampferfahrung sammeln und ganz viele neue Bestzeiten schwimmen.

Erfolgreichste Athletin mit vier Goldmedaillen war Laura Gülzow (2010). Sophia Hofmann (2011) stand drei Mal ganz oben auf dem Podest. Jeweils einmal Kreis-Nachwuchsmeister wurden Jan Dziwura (2010), Aurel Wyrwoll (2010) und Pia Junge (2011). Außerdem gewannen die jungen Haie die Staffeln über 4x50 Meter Lagen und 4 x 50 Meter Kraul.

Zum Seitenanfang